Mittwoch, 27. Februar 2013

Mobiles und vernetztes Arbeiten, sicher und zu überschaubaren Preisen – Aktuelle Entwicklungen in der IT-Branche machen es möglich!


Die Bedürfnisse der Kunden und Unternehmen fordern immer stärker eine Verbesserung und Vereinfachung der IT- und Kommunikationsinfrastruktur. Der Siegeszug der Smartphones und Tablets kann hierfür stellvertretend als gutes Beispiel dienen. Gelingt es diesen Endgeräten doch mit scheinbar einfachen Mitteln, in Verbindung mit entsprechenden Cloud-Angeboten der jeweiligen Anbieter, eine allzeit verfügbare Übersicht über eingehende E-Mails bereitzustellen, einheitliche Kalender- und Kontaktdaten mitzuführen und jederzeit Zugriff zu verschiedensten Informationsquellen zu ermöglichen – vom Internetzugang, über Apps bis hin zu Daten, die verschlüsselt in Rechenzentren liegen.

Aktuelle Studien, wie die der IDC*, konstatieren, dass bereits 83 % der von der IDC befragten mittelständischen Unternehmen, auf die Wolke „schauen“, bei 56 % der befragten Unternehmen ist Cloud Computing formell sogar schon Bestandteil der IT-Strategie. Das Prinzip, IT als Service anzubieten, wird laut dieser Studie IT-Landschaften künftig viel stärker prägen, als es heute der Fall ist. Die Zeiten, in denen eine umfangreiche und kostenintensive IT-Infrastruktur in den Unternehmen vorgehalten werden musste, um den Geschäftsbetrieb sicherzustellen, sind passé. In Zukunft verlagern sich Hardware und Software immer mehr in den virtuellen Raum, ins Netz bzw. in die Rechenzentren der Cloud-Anbieter Professionell geführte Rechenzentren sind sicher, entsprechen dem aktuell in Deutschland gültigen Datenschutzrecht sind TÜV-geprüft und basieren auf aktuell gültigen DIN-Normen.

Neben einer Verschlankung der unternehmenseigenen IT führt die künftige Entwicklung produktbedingt unweigerlich auch zu einer überschaubaren und merklich feststellbaren Reduzierung der IT-Kosten. Für den Preis eines Handy-Vertrages ist es heute schon möglich EDV-Arbeitsplätze ins Rechenzentrum zu übernehmen. Dienste wie Email, Kalender, Kontakte, MS Office, Speicherplatz
Teamlaufwerke, Installation von Spezialsoftware, Datensicherung (Back-up) und Datensicherheit (Antispam/Antivirus) stehen per Mausklick zur Verfügung – sie sind flexibel zu- und abbuchbar.

Die Aussichten für Unternehmen wie Kunden sind heiter bis WOLKIG …

* IDC ist der weltweit führende Anbieter von Marktinformationen, Beratungsdienstleistungen und Veranstaltungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Telekommunikation. IDC analysiert und prognostiziert technologische und branchenbezogene Trends und Potenziale und ermöglicht ihren Kunden so eine fundierte Planung ihrer Geschäftsstrategien sowie ihres IT-Einkaufs. Durch das Netzwerk der mehr als 1000 Analysten in über 110 Ländern mit globaler, regionaler und lokaler Expertise kann IDC ihren Kunden umfassenden Research zu den verschiedensten Segmenten des IT-, TK- und Consumer Marktes zur Verfügung stellen. Seit mehr als 47 Jahren vertrauen Business-Verantwortliche und IT-
Führungskräfte bei der Entscheidungsfindung auf IDC. IDC ist ein Geschäftsbereich der IDG, dem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen IT- Publikationen, Research sowie Ausstellungen und Konferenzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen