Mittwoch, 27. Juni 2012

Nutzen Sie das XING-Labor?

Haben Sie schon den kleinen Erlenmeyerkolben links in der XING-Leiste bemerkt?
Das ist Ihr Zugang zu verschiedenen experimentellen Funktionen von XING.

Das sind Funktionen, die XING bei einer seiner regelmäßigen Innovationswochen erzeugt hat und nun schaut, ob sie sich durchsetzen und ob sie zu besserer Kommunikation führen.

Hier findet sich beispielsweise die Funktion, Nachrichtendialoge gesammelt darzustellen, Dateien an Nachrichten anzuhängen oder die Biete-Punkte im Profil den Profilbesuchern zur 'Bestätigung' anzubieten und so ein einmaliges, gewichtetes und von Dritten bewertetes Profil zu erzeugen.

Außerdem findet sich dort eine Freelancer-Projektbörse, die Möglichkeit sich Statusupdates von Kontanten zu merken (Lesezeichen), die Option, die eigenen Updates (als niedrigschwellige Kontaktvariante) zum 'Abo' anzubieten und Infos per RSS in die eigenen Statusupdates einzubinden - beispielsweise aus einem Blog wie diesem.

 ***
*** Informationen und Termine für XING-Seminare Wöchentlich gratis XING-Tipps per E-Mail

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen