Montag, 23. April 2012

Wir leben in einem hochdynamischen Markt

Jeder weiß das. Der Markt ist schnell und verändert sich ständig. Wir müssen, wollen wir nicht auf den letzten Plätzen landen, anpassungsfähig und mindestens genauso dynamisch sein wie unser Umfeld oder unsere Konkurrenz. Agieren nicht reagieren, ist ein wichtiger Grundsatz! Damit ist es unsere Aufgabe, jeden Tag unsere Betriebsprozesse zu überprüfen, ob wir noch marktkonform arbeiten oder eventuell schon wieder hinterher laufen.
Natürlich geht es nicht darum jeden Hype mitzumachen, oder jeder neuen Idee volle Aufmerksamkeit zu widmen. Bewährte Prozesse können genauso sinnvoll sein wie Innovationen. Dennoch, es gibt immer Optimierungs-Potenzial. Vor allem bei den Hilfsmitteln, die unsere Arbeit unterstützen sollen. Kaum einer kann heute noch mit Karteikasten und Schreibmaschine arbeiten.
Wir nutzen Webseiten und Word, Email und E-Büro sowie einen bunten Strauß an Software für die vielfältigsten Arbeitsabläufe. Und genau hier gibt es Prozesse, die es wert sind, unter die Lupe genommen zu werden. Prozesse und Softwarelösungen die nur dann "wie geschmiert" laufen, wenn wir sie ständig an die aktuellen Gegebenheiten anpassen. Die Software soll ja für uns arbeiten und nicht wir für die Software. Der heutige Entwicklungstand im Bereich der individuellen Softwareentwicklung bietet faszinierende und absolut wirtschaftliche Lösungsmöglichkeiten um nahe an die Ideallösung heranzukommen.

Autor: Oliver Nies, http://www.netcom7.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen